750 Jahre Blumenthal

Vom alten Sägewerk zum Bürgerhaus Blumenthal

Geschichte des Dorfgemeinschaftshauses in Blumenthal

Sägewerk

Im Jahr 1890 entstand auf dem Gelände das Dampfsäge- und Hobelwerk des Zimmermeisters Friedrich Mertens. 1910 ließ Mertens auf dem Grundstück ein Wohnhaus errichten, in dem er mit seiner Familie lebte. Hauptaufgabe des Betriebes war der Holzschnitt wobei insbesondere Schwellen für den Bahnbau in Auftrag gegeben wurden.

 

Nach dem 2. Weltkrieg wurden in der ebenfalls vorhandenen Bautischlerei vor allem Möbel für die Flüchtlinge gefertigt, aber auch Särge für die im Krieg oder in der Nachkriegszeit Verstorbenen.

 

Am 21.12.1948 erfolgte die Enteignung des Betriebes sowie des Wohnhauses gemäß Befehl Nr. 3 der sowjetischen Militäradministration. Friedrich Mertens wurde auf Anordnung des Landratsamtes Kyritz aus dem Betrieb und seiner Wohnung ausgewiesen.

 

Von da an wurden das Haus sowie die Nebengebäude vom Rat der Gemeinde als Rechtsträger verwaltet und das Wohnhaus bis 1989 als Mehrfamilienhaus genutzt.

 

Aus dem Sägewerk der Familie Mertens wurde 1949 ein volkseigener Betrieb. Von 1952 bis 1956 arbeitete dieser als „VEB Vereinigte Sägewerke Tischlereien und Baugeschäfte Wittstock/Dosse Werk Dahlhausen“, ab 1957 als „VEB Vereinigte Sägewerke Neuruppin Werk Dahlhausen“. 1966 wurde das Sägewerk geschlossen.

 

Ab 1970 wurde auf dem Gelände das Auslieferungslager des „IFA-Vertriebes Neubrandenburg“ errichtet. Hier lagerten auf einer Fläche von 1,5 ha Ersatzteile für den B1000, Wartburg und Trabant 601. Jährlich wurden für etwa 130 Mio. Mark Ersatzteile umgeschlagen. Die Belieferung erfolgte in sechs Bezirke der damaligen DDR, hautsächlich aber in die Bezirke Rostock, Neubrandenburg, Schwerin und Potsdam.

 

Bürgerhaus früherMit der Wende 1990 ging das Grundstück an die Treuhandanstalt und wurde auf Antrag der Gemeinde an diese rückübertragen. Aus dem IFA-Vertrieb ging 1990 die „Auto Technik Prignitz GmbH Wittstock“ hervor. Unternehmenszweck war der Handel mit gebrauchten PKW und Autoersatzteilen. Nachdem 1996 die Firma Insolvenz anmelden musste, nutzte das Grundstück ab 1997 für mehrere Jahre die Firma „Blumenthaler Verwaltungs- und Verwertungsgesellschaft für Wertstoffe“ bzw. deren Nachfolger, welche Artikel aus recyceltem Kunststoff herstellte.

 

Für das Wohnhaus wiederum fand sich seit 1990 keine neue Nutzung. Durch den Leerstand wurde es baufällig und zunehmend zum Makel im Ortsbild.

 

Die lange Suche nach einer Lösung und einer Idee für die Nutzung des Gebäudes endete mit dem Beschluss über den Ausbau des Gebäudes als Dorfgemeinschaftshaus. Im Juni 2009 begannen die Abrissarbeiten der Nebengebäude. Die erste Bauphase begann im April 2010. Von den ca. 640.000 € Gesamtkosten wurden 96% aus Städtebau-Fördermitteln von Bund und Land sowie 4% aus Eigenmitteln der Gemeinde finanziert.

 

Am 19. August 2011 wurde das neue „Bürgerhaus“ mit einem großen Fest eingeweiht. Die Neugestaltung der Aussenanlagen erfolgte im darauffolgenden Jahr.

 

BuergerhausSeit der Eröffnung wird das Haus für viele Veranstaltungen genutzt. Betreiber ist der „Blumenthaler KULT e.V.“, der sich am 04. Mai 2011 gründete. Die Bezeichnung KULT steht für Kultur und Leute Treff. Das neue Bürgerhaus bietet Platz für vielfältige Nutzungen. Es gibt einen Saal für maximal 60 Personen, eine gut ausgestattete Küche, behindertengerechte Sanitäranlagen, Vereinsräume sowie ein Ladengeschäft. Mit den unterschiedlichsten Angeboten steht das Dorfgemeinschaftshaus Blumenthal allen Bürgern und Besuchern als eine anspruchsvolle kulturelle Begegnungsstätte zur Verfügung.

 

Quellen:

Orts-Chronik Dahlhausen; Chronik E.-H. Dörfler, ehem. Sägewerksarbeiter;

MAZ 23.09.1989, 09.08.1996, 29.05.2002, 24.04.2002

 


Nächste Veranstaltung


Skat- und Rommé-Abend
am 21.10.2017im 18:00
im Bürgerhaus Blumenthal - Saal
Bürgerhaus Blumenthal - Saal image
findet statt in:
2 Tage 17 Stunden 50 Minuten

Veranstaltungskalender

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171922
2325262729
3031